Shop Geschichten Crunch Fit tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

News

TeBe-Emblem

Männer · Freitag · 17.03.2017

TeBe enttäuscht beim Heimspiel gegen den Malchower SV 90 mit 1:3

So haben sich unsere Borussen und Trainer Cemal Yildiz ihr Heimspiel vom 20. Spieltag nicht vorgestellt. Die Partie gegen den Tabellenzwölften sollte nach dem Rathenow-Spiel wieder neuen Schwung geben und die positive Ausrichtung widerspiegeln.

Doch bereits die ersten Minuten waren sehr ernüchternd. Die Mannschaft fand überhaupt nicht ins Spiel und nach vorne ging nur wenig bis gar nichts.
Leider muss man festhalten, dass Tennis Borussia zu keinem Zeitpunkt der gegnerischen Mannschaft ebenbürtig war. Der Malchower SV 90 hatte deutlich mehr Spielanteile, zeigte mehr Leistungsbereitschaft und bot eine effizientere Chancenverwertung. Auch die Qualitäten eines Tobias Täge führten nicht zuletzt dazu, dass der Sieg für Malchow, auch in dieser Höhe, mehr als verdient ist.

Insgesamt erlebten wir eine sehr enttäuschende Vorstellung der Veilchen. Auch Trainer Cemal Yildiz fand keine positiven Worte für sein Team. Er bemängelte die fehlende Laufbereitschaft und den absoluten Willen, für das lila-weiße Trikot zu gewinnen.
Das einzige Tor für TeBe schoss Huke.

Das nächste Spiel ist das Nachholspiel auswärts beim SV Altlüdersdorf am 26.03. um 14.00 Uhr.