Torloser Einstand für Brdaric trotz guter Leistung

Bei durchwachsenem Fußballwetter trennen sich Optik Rathenow und Tennis Borussia am 4. Spieltag mit 0:0.

TeBe startete mit folgender Aufstellung: Flauder - Matt, Göwecke, Stahl, Schmunck - Uzun, Gelici, Robrecht, Kruschke - Rockenbach, Haritos.

Die erste Halbzeit machte große Hoffnungen. Tennis Borussia begann spielfreudig und offensiv und dominierte die Gastgeber stellenweise. Über längere Phasen hinweg hatte Optik kein Mittel gegen die starken Veilchen und kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Leider ergaben sich dabei zu wenige Chancen für die Lila-Weißen, so dass der erhoffte Treffer leider ausblieb.

Nach der Halbzeit - TeBe unverändert - spielten die Veilchen etwas zurückhaltender. Rathenow bekam zeitweise mehr Zugriff auf das Spiel, ohne sich jedoch wirkliche Chancen erarbeiten zu können. Dies änderte sich erst wieder ab der 70. Spielminute. TeBe wurde wacher und war sichtlich bestrebt, die Partie für sich zu entscheiden. Doch auch die Wechsel - Skade für Kruschke (verletzungsbedingt), May Mecha für Gelici (mit Gelb vorbestraft) und Guthke für Uzun brachten nicht den erlösenden Treffer. Nach 90 Minuten blieb es torlos beim 0:0-Endstand.

Fazit: Wir freuten uns über guten Oberliga-Fußball mit Vorteilen auf Seiten von Tennis Borussia. Wir lehnen uns nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, dass Optik mit dem Punktgewinn eher zufrieden sein kann als TeBe. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg.

Wir erwarten mit Spannung das nächste Spiel, erneut auswärts, gegen den Torgelower FC Greif, welches am Samstag, den 16.09.2017 stattfindet. Anstoß wird um 14.00 Uhr sein.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren