TeBe zieht in die dritte Runde ein

Tennis Borussia Berlin schlägt den TSV Mariendorf 1897 im Berliner-Pilsner-Pokal 3:0 und avanciert in die nächste Pokalrunde.

Nach den schlechten Wetterbedingungen der letzen Tage konnte das heutige Match leider nicht, wie angesetzt, im Volksparkstadion auf dem Rasenplatz stattfinden, sondern musste auf den Kunstrasenplatz verlegt werden. Trotzdem boten beide Mannschaften den zahlreich erschienenen Fans eine gute Fußballpartie.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle auch die Leistung der Gastgeber, die fast über die komplette Spielzeit gut gegen halten konnten und eine super Leistung ablieferten. Die Borussen setzten sich letzten Endes durch, indem sie etwas konsequenter vor dem Tor waren. Hass traf zum 1:0 kurz vor der Halbzeit und Randy Edwini-Bonsu machte das 2:0 in der zweiten Spielhälfte.
Mit einem Traumtor unter die Latte machte Erkic dann alles klar und besiegelte den Endstand von 3:0.

Insgesamt war es eine solide Leistung der Veilchen mit tollen Treffern und einem wichtigen Sieg gegen mutig agierende Mariendorfer.

TeBe bedankt sich bei den angereisten Zuschauern für die Unterstützung und wünscht einen guten Sonntag Abend.

Das nächste Liga-Spiel ist bereits am Freitag, auswärts gegen den FC Mecklenburg Schwerin. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren