B-Mädchen Pokalsieger

TeBe – LFC 1:0 (0:0)

Im Finale des Berliner Barmer Pokals besiegten unsere B-Mädchen am Samstag den Lichterfelder FC trotz lange währender Unterzahl mit 1:0. Mirjam Brakovic erzielte den Siegtreffer in der letzten Spielminute.

Am Samstag standen sich im Berliner Barmer Pokal die B- Juniorinnen von TeBe und dem Lichterfelder FC gegenüber. Vor 495 Zuschauern wurde das Endspiel im Volkspark Mariendorf zu einem unerwartetem Nervenspiel für die TeBe-Ladies. Bereits nach nur sechs Minuten spielten die Veilchen in Unterzahl, Elena Felsch war nach einer Notbremse kurz vor dem eigenen Strafraum des Feldes verwiesen worden. Nach zehn Minuten Spielzeit war dieser Schock jedoch überwunden und unsere Mannschaft erspielte sich viele Torchancen, die aber zum Teil leichtfertig vergeben wurden. Der Gegner setzte trotz Überzahl nur ab und an auf Konter. Beide Mannschaften trafen je einmal das Torgehäuse. Mit guter und lauter Unterstützung wurden die Veilchenladies bis zum Schlusspfiff angefeuert. Dies wurde dann durch die beste Spielerin auf dem Platz, Venus El-Kassem, belohnt, die sich in der 80. Minute an der Mittellinie den Ball schnappte, nach rechts durchtankte und dann eine Flanke in den Strafraum setzte. Dort fiel der Ball Mirjam Brakovic vor die Füße und diese schoss das entscheidende 1:0.

Ein verdienter Erfolg unserer Veilchen, was auch TeBe-Vorstandsmitglied Erhard Rösler und Frauen-Bundesligatrainer Thomas Grunenberg vor Ort bestätigten. Nach der Berliner Meisterschaft konnte nun auch noch der Pokalerfolg erreicht werden. Gefeiert wird dies ausgiebig in zwei Wochen, wenn es ins Trainingslager nach Kappeln geht.

Spielbericht: Michael Dünnwald

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren