Testweise erfolgreich

TeBe bezwingt TuS Sachsenhausen mit 4:3

TeBe-Emblem

Im heutigen Testspiel gegen das Brandenburgliga-Spitzenteam TuS Sachsenhausen behielt TeBe am Ende mit 4:3 knapp die Oberhand. Der Auftakt hatte es gleich in sich, denn zunächst gingen die Gäste in der 1. Spielminute durch Wendel mit 1:0 in Führung, was Onay Tokgöz postwendend mit dem Ausgleichstreffer beantwortete. In der Folgezeit entwickelte sich ein munteres und engagiertes Spiel beider Teams, wobei sich die ohne Stammkräfte wie Mengi, Taflan, Kalkan, Ademi oder Magri angetretenen Lilaweißen im ersten Abschnitt ein Übergewicht gegen die athletisch starken Oranienburger erspielen konnten und folgerichtig durch die Treffer Zidjou (15.) und Demirel (26.) in Führung gingen.

Kurz nach der Halbzeitpause wechselte Teddy Yildiz sein Team nochmal fleißig durch. In der 57. Minute war es erneut Wendel, der für die Brandenburger traf und somit auf 3:2 verkürzte, bevor Touré schon zwei Minuten später wieder den alten Abstand herstellte. In der 68. Minute schließlich sorgte Klawitter mit dem 4:3 für die Gäste für den Endstand einer hart umkämpften Partie, mit der beide Seiten am Ende zufrieden sein dürften und die von mehreren TeBe-Akteuren der "zweiten Garnitur" genutzt wurde, sich zu empfehlen.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren