Verdienter Sieg für Lila-Weiß

Tennis Borussia Berlin setzt sich am 14. Spieltag der Oberliga-Nord mit einem 2:0-Sieg gegen den FC Anker Wismar durch und sichert sich weiterhin eine gute Position im Kampf um die Spitzenposition. Da auch die Lichtenberger in ihrem heutigen Heimspiel in gleicher Höhe gegen Strausberg gewannen, bleibt der Abstand zum Tabellenführer weiterhin unverändert 3 Punkte.

Ob des Sieges mussten sich die Veilchen-Fans lange gedulden, ehe sie das erste Tor Ihrer Lila-Weißen bejubeln durften. Nachdem die erste Hälfte torlos blieb, verstrichen in Durchgang zwei gute 10 Minuten, bevor Karim Benyamina sein 8. Saisontor markieren durfte. Dabei knüpften die Kutrieb-Jungs an die Leistung der 1. Hälfte an, in der sie ebenfalls spielbestimmend agierten, jedoch in der Chancenverwertung glücklos blieben. Weitere 20 Minuten mussten ins Land gehen, bevor die Borussen sich durch Treffer zwei mehr Luft verschaffen konnten. Nach guter Vorarbeit passte Bekai Jagne auf den freistehenden Thiago Rockenbach da Silva, der zum 2:0-Endstand einnetzen konnte.

Tennis gewinnt verdient gegen den FC Anker Wismar und darf nach 14 Spieltagen 33 Zähler auf dem Punktekonto verzeichnen - eine tolle und konstante Leistung unserer Mannschaft in dieser Saison so weit. Am kommenden Freitag dürfen wir uns dann auf das letzte Match der Hinrunde freuen - ein Flutlicht-Heimspiel im Mommsenstadion. Anstoß ist um 19:30 Uhr gegen den Malchower SV 90.

Die Mannschaft zählt auf Euch. Forza TeBe!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren