Grenze der demokratischen Auseinandersetzung weit überschritten

Der Ältestenrat von Tennis Borussia e.V. verurteilt hetzerische Schmierereien und Aufkleber gegen Vereinsverantwortliche

TeBe-Emblem

Die Privatsphäre ist ein besonderes Gut und auch durch unsere Verfassung geschützt. Die Satzung unseres Traditionsvereins tritt selbstverständlich menschen- und demokratiefeindlichen Bestrebungen entschieden entgegen. Ebenso wird das zur Schau stellen von menschen- und demokratiefeindlichen Symbolen eindeutig kritisiert.

Der TeBe Ältestenrat verurteilt deshalb die vor wenigen Tagen in krimineller Manier aufgebrachten Schmierereien und das Aufbringen entsprechender beleidigender Aufkleber im Wohnumfeld unseres Vorstandsvorsitzenden in aller Form. Das erinnert auch an vergangene Zeiten, wo statt demokratischer Auseinandersetzung und Konfliktbewältigung, die persönliche Diffamierung und kriminelle Verfolgung betrieben wurde.
Der Ältestenrat erwartet, dass sich alle Gremienvertreter, Mitglieder und Fans von solchen diffamierenden Aktionen ohne Wenn und Aber distanzieren. In unserem demokratisch orientierten Traditionsverein haben solche Personen oder Fans nichts zu suchen. Hier wurde jede Grenze des Anstandes und des demokratischen Streits weit überschritten.

TeBe Ältestenrat

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren