Burnley FC

Am 18.5.1882 gründen Mitglieder des 1881 gegründeten Burnley Rovers (Football Club) F.C. den Burnley Football .

Der Verein ist 1888 Gründungsmitglied der Football League, der ältesten -Liga der Welt. 1921 und 1960 wird der Burnley F.C. englischer Meister. 1914 gewinnen sie den englischen Pokal (F.A. Cup). Der Burnley F.C. ist neben Preston North End und Wolverhampton Wanderers einer der lediglich drei Vereine die in allen vier englischen Profiligen Meister werden.

In die Rubrik kurios fällt der Fakt, dass der Burnley F.C. zwischen 1887 und 1895 als Trikot-Logo das Wappen des Prince of Wales führt. In Erinnerung an den Besuch des Prince of Wales 1886 in Turf Moor (seit 1883 Stadion des FC), präsentiert kurze Zeit später Mr. S. MacFarlane neue weiße Trikots mit blauer Schärpe und dem königlichen Wappen.  

Begegnungen der Männer

1926/27 Freundschaftsspiel 21.05.1927 Poststadion, Lehrter Straße 59, 10557 Berlin 21000 TeBe – Burnley FC 0:4

Geschichten zu Burnley FC

„Oh Hans!“

Wenn hart und ritterlich der Hanne gegen Hanne ringt Und wenn das Vierzigtausend in Extase bringt, Was heißt da Sieg, was Niederlage – Das sind des Fußballs Feiertage. Hanne gegen Hanne. Verteidigung gegen Sturm. Brunke gegen Sobek. TeBe gegen Hertha. Kein anderer personifiziert in den Goldenen Zwanzigern die Veilchen wie Hans Brunke. Kein anderer die […]

Mancher andere Junior – Emmerichs zweites Match

Heinz Emmerich (25.2.1908 – 10.3.1986) 8. Mai 1927: Victoria Hamburg vs. Tennis Borussia: Ersatzgeschwächt fahren die Veilchen nach Hamburg. Für den verletzten Patrzek steht Marggraf im Veilchen-Kasten, und ebenfalls neu im Kader sind aus der eigenen Jugend Groß und mit dem 19jährigen Emmerich ein waschechter Straßenfußballer aus Pankow, der als Traumpartner von Hans Brunke zur […]

Schweres Erbe für den Trainer Polster

Der neue Mann heißt Polster. „Lori“ Polster. Ende 1926 hatte Otto Nerz die Veilchen verlassen, um fortan die Reichsauswahl zu trainieren. Als Nachfolger war Nerz‘ Student Herberger berufen worden, der die Erste Herren ehrenamtlich als Spielertrainer betreute. Die Belastung für ihn muss enorm gewesen sein: Student, Angestellter im Bankhaus der beiden Borussen Georg Michaelis und […]

Eine Hexenküche des modernen Fußball

Tennis Borussia und ihre erste Trainer Richard Girulatis, Otto Nerz und Sepp Herberger. Vortrag gehalten am 21.10.2010 gehalten im Rahmen einer We-Save-TeBe-Veranstaltung L[iebe] Tennis-Borussen, schrieb Otto Nerz am 26. April 1924 aus Birmingham an seinen Berliner Verein, 91.000 beim Pokalendspiel der Bolton Wanderers gegen Manchester City, [d]arunter der König und ich! Das letztere ist wesentlich, […]