Die Spiele um die Berliner Meisterschaft 1928. III: 15. April 1928

Grauer Himmel über Veilchen

15. April. Grauer Himmel und endloses Schneegestöber verdüstern das dritte und letzte Spiel um die Meisterschaft. TeBe ist verletzungsbedingt stark geschwächt. Beide Mannschaften spielen unter Form. Hertha dennoch mit leichter Überlegenheit. Doch dass die Clubnachrichten sich recht wortkarg zeigen, liegt weder am Spiel noch am Ergebnis. Als die Zuschauer enttäuscht von dannen ziehen, entgleist eine mit Veilchen-Fans voll besetzte Straßenbahn. Eine große Zahl von treuesten Anhängern [ist] teils tödlich verunglückt, teils schwer verletzt worden.

Wer möchte angesichts eines solchen Unglücks noch über den Spielausgang jammern? 0:4 für die Herthaner. Verdient. Es ist doch nur .