Wichtige Drei Punkte im Norden

F.C. Hansa Rostock II - Tennis Borussia Berlin

Tennis Borussia Berlin setzt sich am Ostersonntag gegen den F.C. Hansa Rostock mit 2:1 (2:0) durch und sichert sich den nächsten Dreier in der Oberliga-Nord.

Es war das erwartet schwere Spiel gegen die Hanseaten, die vor allem zu Hause eine Macht sind. Obwohl TeBe insgesamt eine hervorragende Leistung ablieferte, konnte der FC immer wieder Akzente setzen und sich Chancen erarbeiten. Trotzdem bleib TeBe spielbestimmend und dominant. Die zwei Tore in Halbzeit eins schoss unser Goalgetter Karim Benyamina. Aber auch der Lattentreffer der Gasteber in der 1. Halbzeit darf an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte TeBe das Zepter in die Hand nehmen und den Gastgebern das eigene Spiel aufzwingen. Trotz des Anschlusstreffers der Gastgeber zum 1:2 muss man an dieser Stelle festhalten, dass auch unsere Veilchen die eine oder andere Chance haben liegen lassen und das Ergebnis aus Veilchen-Sicht noch höher hätte ausfallen können.

Trotzdem wird Trainer Dennis Kutrieb recht zufrieden mit der Ausbeute sein. Drei Punkte in Rostock sind keine Selbstverständlichkeit und lassen die Meisterschaft weiter spannend bleiben.

Die nächste Partie unserer Borussen findet am kommenden Freitag zu Hause gegen den Brandenburger SC Süd 05 statt. Das Flutlichtspiel wird um 19:30 Uhr angestoßen werden.

Forza TeBe!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren