FSJ bei TeBe: Bewerbung bis zum 15. Mai

Vom 1. September 2020 bis zum 31. August 2021 gibt der Berliner Fußball-Verband erneut mehreren Fußballvereinen die Möglichkeit, eine FSJ-Stelle in ihren eigenen Reihen zu vergeben, um so Projekte voranzuschieben, die sonst eher nicht realisiert werden könnten, aber auch um jungen Leuten (bis zum 28. Lebensjahr) einen Einstieg in die Berufswelt im Sport zu ermöglichen. Auch Tennis Borussia hat sich für ebendiese Chance beworben und sucht in diesem Zuge nach sportbegeisterten und engagierten Bewerber*innen.

TeBe ist einer der traditionsreichsten Fußballvereine Berlins. Er schnupperte in der Vergangenheit Bundesligaluft, steht für eine hervorragende Jugendarbeit, aus der regelmäßig fußballerische Größen hervorgebracht werden und war Pionier im Frauenfußball. Das unter Denkmalschutz stehende städtische Mommsenstadion ist seit Kriegsende die Spielstätte von Tennis Borussia Berlin. Es ist die Heimat unserer leidenschaftlichen und bunten Fangemeinde, die Fußball pur l(i)eben und sich aktiv gegen Rassismus, Intoleranz und Gewalt engagieren.

Der BFV erhofft sich mit der Einbindung der Freiwilligendienstleistenden eine nachhaltige Anschubhilfe für die Berliner Fußballvereine. Mit Hilfe der jungen Erwachsenen können zum Beispiel neue Schul- oder Kitakooperationen entstehen. Auch bei der Integration von Geflüchteten oder der Förderung von Mädchenfußballprojekten können die FSJ’ler*innen helfen. Zudem können sie als (Co-)Trainer*innen in den Jugendmannschaften oder im administrativen Bereich (z.B. Organisation von Turnieren oder Vereinsfesten) eingesetzt werden. Der Erwerb einer Trainer*innenlizenz ist ebenfalls Teil des Freiwilligen Sozialen Jahres. Weitere Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) gibt es hier.

Leider kann derzeit nicht garantiert werden, dass Tennis Borussia auch als Förderstelle für das FSJ-Projekt ausgewählt wird, sodass die Bewerber*innen möglicherweise auch in anderen Vereinen eingesetzt werden könnten. Wir würden uns dennoch darüber freuen, wenn wir als Wunschverein benannt werden!

Beworben werden kann sich direkt beim Berliner Fußball-Verband e. V. mit einer vollständigen Bewerbung und einem dazugehörigen Lebenslauf, vorzugsweise per Mail:

Berliner Fußball-Verband e. V.
Humboldtstr. 8a
14193 Berlin
E-Mail: bewerbung@berlinerfv.de

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren