Auch TeBe stellt Trainings- und Spielbetrieb ein

Nach dem Berliner Fußball-Verband hat am Freitagmorgen auch der Nordostdeutsche Fußballverband angekündigt, sämtliche Spiele in seinem Zuständigkeitsbereich bis zum 22. März abzusagen. Wir danken den Verbänden für ihre Entscheidung und schließen uns umfassend an. Neben dem Spielbetrieb stellen wir auch den Trainingsbetrieb ein. Die Oberliga-Spiele gegen den Brandenburger SC Süd an diesem Samstag und gegen Blau Weiß 90 am darauffolgenden Wochenende finden nicht statt.

Wir sind ein Sportverein und kein Fachkreis für Virologie. Was wir aber glauben, verstanden zu haben: Durch die Absage können wir als Vereine einen kleinen Teil dazu beitragen, dass sich das Virus langsamer verbreitet, nicht zehntausende Menschen gleichzeitig erkranken und die Gesundheitseinrichtungen mehr Patient*innen retten können. Das hilft vor allem Menschen, die besonders verletzlich sind – sei es zum Beispiel wegen ihres Alters, wegen Vorerkrankungen oder weil sie keinen Zugang zum Gesundheitssystem haben. Die Entscheidung entspricht unserem Verständnis von Solidarität und gesellschaftlicher Verantwortung.

Wir werden euch schnellstmöglich darüber informieren, wie es auf dem Platz weitergeht, ob unsere für den 9. April geplante Zeitzeuginnen-Veranstaltung stattfinden kann und wie ihr helfen könnt, die finanziellen Verluste zu kompensieren, die uns durch die Absagen entstehen. Bis dahin ist unser größter Wunsch: Bleibt gesund!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren