Danke für diesen schönen Spieltag, danke für diesen Kantersieg!

Da kann man nichts sagen: Im Heimspiel gegen den Ludwigsfelder FC hat unser Oberliga-Team am Freitagabend eine mehr als überzeugende Leistung gezeigt. Am Ende stand vor 493 Zuschauer*innen ein 9:0 für die Lila-Weißen, die damit die Tabellenführung vorerst wieder ausbauen konnten.

Tief stehen, vernünftig gegen den Ball arbeiten und auf eigene Chancen warten – das hatten sich die Gäste laut ihrem Trainer Volker Löbenberg vorgenommen. Dieser Plan hielt aber nicht lange: TeBe startete um Welten besser ins Spiel als in der Vorwoche in Stendal und lag schon nach zehn Minuten mit 3:0 vorne. Zweimal Elezi und einmal Neuzugang Iraqi hatten jeweils nach schönem Kombinationsspiel getroffen. Im Grunde war das Spiel schon zu diesem Zeitpunkt entschieden. TeBe ließ trotzdem nicht nach und erhöhte bis zur Pause durch Matt (25. Minute) und Rabiega (29.) auf 5:0.

Mit zunehmender Spieldauer nahm TeBe etwas Tempo raus, verlor dadurch aber nicht an Torgefahr: Innerhalb von fünf Minuten nach Wiederanpfiff trafen erneut Iraqi und Elezi, letzterer nach einem Alleingang durch die komplette Gäste-Abwehr. Die letzten beiden Treffer erzielten Gelici und Matt jeweils per Elfmeter.

"Die Jungs haben das überragend gemacht. Wir wollten ein frühes Tor erzielen. Das hat gut geklappt", sagte TeBe-Trainer Dennis Kutrieb nach Abpfiff. Da Neustrelitz und Greifswald am Donnerstag jeweils nur Remis gespielt hatten, beträgt der Vorsprung auf die Zweitplatzierten jetzt wieder fünf Punkte. Am Sonntag kann Zehlendorf gegen Stendal allerdings noch nachlegen.

Am nächsten Wochenende geht es im Pokal weiter. TeBe spielt am Sonntag um 11.15 Uhr bei Berlinliga-Spitzenreiter Stern 1900. Das nächste Ligaspiel steht am 20.10. bei der TSG Neustrelitz an, das nächste Heimspiel am 25.10. gegen CFC Hertha 06.

Tennis Borussia – Ludwigsfelder FC  9:0 (5:0)
NOFV-Oberliga Nord 2019/20 · 8. Spieltag
Anpfiff: Freitag · 04.10.2019 · 19:00 Uhr
Spielort: Mommsenstadion, Waldschulallee 34, 14055 Berlin
Schiedsrichter: Niclas Rose (Neukloster)
Aufstellung TeBe: Aktas - Schmunck, Franke (53. Gurklys), Kahraman, Göwecke - Önal (71. Steinpilz) - Iraqi, Elezi, Gelici, Matt - Rabiega (62. Perkovic)
Aufstellung Gegner: Lindner - Gerlach, Eichhorn, Goede (53. Kowalski), Pollow (33. Pollow) - Nüsse, Bache, Marx, Matthäs - Lemke (63. Salpeter), Martynets
Tor(e): 1:0 (7.) Iraqi, 2:0 (11.) Elezi, 3:0 (22.) Matt, 4:0 (28.) Rabiega, 6:0 (47.) Iraqi, 7:0 (49.) Elezi, 8:0 (75., Strafstoß) Gelici, 9:0 (77., Strafstoß) Matt
Zuschauer*innen: 493
Gelbe Karte(n): Önal, Steinpilz - Matthäs, Lemke, Bache

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren