Max Steinbauer wechselt nach Thailand

Maximilian Steinbauer verlässt TeBe: Der Abwehrspieler wechselt nach Thailand und schließt sich dort dem Erstligisten Muangthong United an. Damit erfüllt sich der 19-Jährige, der neben der deutschen auch die thailändische Staatsbürgerschaft besitzt, einen Traum.

„Ich hatte bei TeBe eine kurze, aber auch sehr schöne Zeit. Ich habe mich in der Mannschaft sehr wohl gefühlt und den Wechsel eigentlich sehr ungern gemacht, weil eigentlich alles gepasst hat. Aber der Wunsch nach Thailand zu wechseln, war schon länger da und ich wollte jetzt im Winter einfach die Chance nutzen“, sagt Steinbauer. „Ich erhoffe mir davon, mich als Fußballer und auch als Mensch weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt in meiner noch jungen Karriere zu machen. Ich versuche damit auch, in den Vordergrund zu rücken, um vielleicht irgendwann die Chance zu kriegen, für die thailändische Nationalmannschaft spielen zu dürfen. Ich wünsche TeBe alles Gute und viel Erfolg in der Zukunft.“

Steinbauer war im Sommer aus der U19 des FC Viktoria zu TeBe gewechselt und sammelte in der bisherigen Regionalliga-Saison regelmäßig Spielminuten. Im Pokalspiel gegen Lichtenberg 47 gelang ihm der Siegtreffer zum 2:1. Für seine Zeit in Thailand wünschen wir ihm alles Gute!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren