Mazel Tov bis 120...! – Aktionstag gegen Antisemitismus mit MAKKABI Deutschland und Zusammen1

Gemeinsam mit unseren Freund*innen von MAKKABI Deutschland und Zusammen1 möchten wir die Aufmerksamkeit des aktuellen 120-jährigen Vereinsjubiläums sowie unsere gemeinsamen Kapazitäten nutzen, um auf ein altbekanntes Problem im Sport und unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. 

Leider sind Spieler*innen, Trainer*innen und auch Fans unterschiedlichster Vereine noch immer regelmäßig mit antisemitischen Beleidigungen oder antisemitisch motivierter Gewalt konfrontiert. Glücklicherweise gibt es jedoch Strategien und Organisationen, die den Betroffenen helfen können, den richtigen Umgang mit diesen Grenzüberschreitungen zu finden. 

An unserem Zusammen1-Aktionstag am Samstag, den 11. Juni 2022, wollen wir das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven nicht nur mit Fans und Interessierten beleuchten, sondern auch mit unseren Spielern und Trainern. Deswegen findet der Aktionstag in zwei Teilen statt: 

Am Tag: Interner Workshop mit unseren Teams unter der Leitung von Zusammen1.

Schon ab dem Vormittag wird sowohl im interaktiven Workshop-Format als auch ganz praktisch auf dem Platz das Thema Antisemitismus im Fußball im Rahmen eines pädagogischen Trainings aufgegriffen und eine Sensibilisierung unserer Teams und Mitarbeiter*innen für den Themenkomplex geschaffen. 

Am Abend: Öffentlicher Vortrag und Podiumsdiskussion im Haus der Fußballkulturen.

Abends erwartet uns ein kurzer Vortrag von Jan Buschbom zur jüdischen Geschichte und Tradition bei Tennis Borussia Berlin. Im Anschluss darauf folgt eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Der Sportverein als zivilgesellschaftlicher Akteur? Möglichkeiten und Grenzen”. Als Teilnehmer*innen sind mit dabei:

  • Keren Vogler (Präsidium MAKKABI Deutschland)
  • Tobias Schulze (Vorstand Tennis Borussia Berlin)
  • Ruben Gerczikow (Publizist)
  • Claudio Offenberg (Sportlicher Leiter Tennis Borussia Berlin)

Moderiert wird die Veranstaltung von Franziska Göpner aus dem Team des Anne Frank Zentrums.

Der Veranstaltungsort ist das Haus der Fußballkulturen in Berlin (Cantianstr. 25, 10437 Berlin), Beginn um 19:00 Uhr. Bitte beachtet: Die Veranstaltung findet vor Ort statt und wird nicht im Internet übertragen.

Folgt unserer Veranstaltung auch auf Facebook!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@instagram tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren