Pokalspiel terminiert: Am Sonntagmorgen in den Wedding

Erste Runde Wedding: Zum Start in den AOK-Landespokal müssen unsere Lila-Weißen am Wochenende beim WFC Corso 99/Vineta antreten. Der genaue Spieltermin steht jetzt fest: Anpfiff des Erstrundenspiels ist ganz pokaltypisch am Sonntag schon um 10 Uhr.

Unser Gegner hat eine interessante Historie: Einer seiner Vorläufervereine war der SC Hakoah Berlin, beheimatet unweit des Mommsenstadions im Grunewald. Als jüdischen Sportverein haben ihn die Nationalsozialisten 1933 vom Spielbetrieb ausgeschlossen und 1938 verboten. Unmittelbar nach dem Ende des Dritten Reichs wurde er neu gegründet, bald darauf aber in Vineta Berlin umbenannt. Die jüdischen Wurzeln waren damit aus dem Vereinsnamen getilgt. Nach mehreren Fusionen tritt der Klub seit den neunziger Jahren als WFC Corso 99/Vineta an.

Heute sieht sich der WFC als Breitensportverein. Die Herrenmannschaft spielt in der Kreisliga B, in der vergangenen Saison landete sie dort im Tabellenmittelfeld. In der Qualifikation zum Landespokal setze sie sich Ende Juli mit 6:0 klar gegen den SV Hürriyet Burgund durch.

Das Hauptrundenspiel gegen unser Team findet am Sonntag auf dem Sportplatz Ofener Straße im Englischen Viertel statt. Zu erreichen ist die Anlage am besten über die U6, Ausstieg Station Rehberge.


AOK-Landespokal: WFC Corso 99/Vineta vs Tennis Borussia

Sonntag, 11. August 2019 10:00 Uhr

Sportanlage Ofener Straße Ofener Str. 8, 13349 Berlin

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren