Rekordspieler, Kapitän und Liebling der Fans - Danke, Nico Matt!

Manchmal fällt es schwer Adieu zu sagen. So auch heute: Mit dieser Saison endet nach 8 Jahren und mehr als 215 Spielen die Zeit von Nico Matt als Spieler bei TeBe.

Nico Matt wechselte vor acht Jahren, zur Berlinliga-Saison 2013/14, vom SC Brühl aus Nordrhein-Westfalen nach Berlin an den Eichkamp zu Tennis Borussia. Von Beginn an erspielte er sich als linker Verteidiger einen Stammplatz im Kader der Lila-Weißen. In den vergangenen acht Jahren bestritt Matt daraufhin mehr als 215 Spiele für Tennis Borussia.

In seinem zweiten Jahr bei TeBe gelang ihm mit der damaligen Mannschaft in der Saison 2014/15 der Aufstieg in die Oberliga Nord. Nach fünf weiteren Jahren in der 5. Liga erreichte er in der Saison 2019/20 ein weiteres Mal den Aufstieg. Als Kapitän führte Matt Tennis Borussia Berlin, zehn Jahre nach dem Abstieg aus der Regionalliga, zurück in die 4. Liga.

Für Nico Matt beginnt in Kürze die „nächste Phase“ der Lehrerausbildung. Mit Referendariat und Familie wird der große zeitliche Aufwand für Training und Spiele in der Regionalliga nicht mehr vereinbar sein, so dass er in der kommenden Saison nicht erneut für TeBe auflaufen wird.

„Wir können Nico nicht genug dafür danken, was er in den vergangenen acht Jahren für Tennis Borussia geleistet hat. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass TeBe den Weg aus der sechsten Liga zurück in die Regionalliga geschafft hat. Auch in turbulenten Zeiten schlug sein Herz für die Fans und den Verein, so dass er für viele auch durch seine charakterliche Klasse zum Gesicht unserer 1. Mannschaft wurde. Wir alle werden ihn im lila-weißen Trikot von Tennis Borussia vermissen. Wir hoffen sehr, dass Nico dem Verein eng verbunden bleibt. Für seinen beruflichen und privaten Weg wünschen wir ihm von ganzem Herzen alles Gute und viel Erfolg!“, sagt Leander Günsberg als Mitglied des Aufsichtsrates von TeBe über die Bedeutung und Leistung von Nico Matt für den Verein und seine Fans.

Demnächst folgt hier auf TeBe.de noch ein ausführliches Interview mit Nico Matt.

Danke, Nico und eines ist sicher: Niemals geht man so ganz!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren