Aktion bis Ende August: Pro Trikot 10 Euro an CURA

Die Entscheidung des NOFV, Werbung für den Opferfonds CURA auf unseren Trikots zu verbieten, hat in den letzten Tagen für viel Aufsehen gesorgt. Berichtet haben unter anderem die 11Freunde, Sportbuzzer, der rbb und der Tagesspiegel. Wir bedanken uns für den Zuspruch, den wir von vielen Seiten erhalten haben – und für die Spenden, die seit letzter Woche bei CURA eingegangen sind. 1400 Euro sind bisher zusammengekommen. Stadionwirt Sebastian Krüger legt aus den Einnahmen des letzten Heimspiels 250 Euro obendrauf.

Für den Fonds ist das verhältnismäßig viel Geld. Da geht aber noch mehr: Für jedes Aktionstrikot, das wir bis Ende August im Fanshop verkaufen, überweisen wir weitere 10 Euro an CURA. Mit einer Bestellung könnt ihr also gleichzeitig Tennis Borussia UND die Betroffenen rechter Gewalt unterstützen. Hier geht es direkt zu den Trikots in Lila und in Weiß.

Trotz der Ablehnung durch den Verband: Für uns ist das Thema noch nicht durch. An den nächsten Schritten arbeiten wir aktuell. Weitere Infos folgen demnächst an dieser Stelle.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@instagram tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren