Gekämpft bis zum Schluss: TeBe auch in Stendal ungeschlagen

Im siebten Saisonspiel lassen die Lila-Weißen zum ersten Mal Punkte liegen. Gegen Lok Stendal sah es lange Zeit sogar nach einer Niederlage aus. Trotz frühem Rückstand hat sich unser Team am Sonntag aber zu keinem Zeitpunkt aufgegeben und am Ende verdient noch einen Punkt gesichert.

Bei regnerischem Wetter erwischten zunächst die Gastgeber den besseren Start: Schon mit der ersten Aktion des Spiels erzielten sie das 1:0. Stendal-Stürmer Denis Neumann lupfte von halblinks den Ball, TeBe-Keeper Christopher Schulz (erstmals in dieser Saison im Kasten) kam nicht dran. Nur vier Minuten später gelang Marko Perkovic zwar per Abstauber der Ausgleich. Das 1:1 hielt aber nicht lange: In der zehnten Spielminute landete ein abgefälschter Freistoß der Stendaler unhaltbar im TeBe-Tor.

Ab diesem Zeitpunkt wurde es für die Lila-Weißen richtig schwierig. Stendal zog sich tief zurück, verteidigte effektiv und lauerte auf Konter. Das Spiel fand zwar überwiegend in der Hälfte der Gastgeber statt. Trotz unzähliger Freistöße und Eckbälle und einiger gefährlicher Angriffe wollte der Ausgleich aber einfach nicht gelingen.

Im Laufe der zweiten Halbzeit sollten die eingewechselten Fatlum Elezi, Daoud Iraqi und Lucas Gurklys noch mehr Druck in die TeBe-Offensive bringen. Stendal verteidigte aber weiterhin clever. So überlegen die Lila-Weißen auch spielten: Spätestens am Lok-Strafraum war immer wieder Schluss.

Kurz vor Spielende wurden die Lila-Weißen dann aber doch noch für ihren Einsatz belohnt. In der 86. Minute pfiff Schiedsrichter Matthias Alm einen Foulelfmeter für TeBe. Kapitän Nico Matt trat an, behielt einmal mehr die Nerven und glich aus zum verdienten 2:2.

Mit drei Punkten Vorsprung vor den Verfolgern aus Zehlendorf, Greifswald und Neustrelitz bleibt unser Team Tabellenführer in der Oberliga Nord. Weiter geht es schon am Freitag gegen den Staffelneuling Ludwigsfelde. Anpfiff im Mommsenstadion ist um 19 Uhr.

1. FC Lok Stendal – Tennis Borussia  2:2 (2:1)
NOFV-Oberliga Nord 2019/20 · 7. Spieltag
Anpfiff: Sonntag · 29.09.2019 · 14:00 Uhr
Spielort: Stadion am Hölzchen, Arneburger Str. 83, 39576 Stendal
Schiedsrichter: Matthias Alm (Un. Fürstenwalde)
Aufstellung TeBe: Schulz - Franke, Göwecke, Kahraman (83. Gurklys) - Schmunck, Gelici, Steinpilz (59. Iraqi), Önal, Matt - Rabiega, Perkovic (59. Elezi)
Aufstellung Gegner: Giebichenstein - Schaarschmidt, Baudis, Mahrhold, Behling - Salge (64. Krüger), Kolzenburg, Schubert, Buschke - Gödecke (72. Schmidt), Neumann
Tor(e): 1:0 (1.) Neumann, 1:1 (5.) Perkovic, 2:1 (9., Eigentor) Franke, 2:2 (86., Strafstoß) Matt
Zuschauer*innen: 247
Gelbe Karte(n): Salge, Kolzenburg, Görtz - Gelici, Göwecke, Kahraman, Iraqi

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren