TeBe geht in den Lockdown

Die aktuelle Corona-Situation und die damit einhergehenden Beschränkungen treffen natürlich auch TeBe: Alle Mannschaften von der U13 aufwärts haben den Trainings- und Spielbetrieb ab diesen Montag bis voraussichtlich Ende November eingestellt. Unser Regionalliga-Team stand aufgrund eines bestätigten Corona-Falls schon seit dem 23. Oktober nicht mehr auf dem Platz und befindet sich noch bis Freitag in Quarantäne.

Ausnahmen lässt die neue Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats für Kinder bis 12 Jahren zu. Sie dürfen in festen Gruppen mit bis zu zehn Teilnehmer*innen weiterhin trainieren. Die Trainer*innen der TeBe-Mädchen haben sich dennoch dazu entschlossen, das Training für zunächst zwei Wochen einzustellen und stattdessen Trainingspläne für daheim zu erstellen. Die Kleinfeldteams der Jungs werden zunächst für eine Woche pausieren. In dieser Zeit werden wir das Hygienekonzept an die neuen Vorgaben anpassen. Ab der zweiten Novemberwoche wird das Training dann voraussichtlich wieder starten. Das Sichtungstraining für die Fußballklasse am Gottfried-Keller-Gymnasium wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, Anmeldungen sind aber weiterhin möglich.

Wie es im Dezember weitergeht, können wir jetzt natürlich noch nicht sagen. Sobald wir mehr wissen, werden wir ein Update veröffentlichen. Bis dahin wünschen wir allen Lila-Weißen alles Gute. Bleibt gesund!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren