Corona-Fall bei TeBe: Mannschaft in Quarantäne

TeBe muss in die Quarantäne: Ein Spieler unseres Regionalligateams hat am Montagabend ein positives Corona-Testergebnis erhalten. Entsprechend der aktuell geltenden Infektionsschutzvorschriften gelten alle Mitspieler und die Mitglieder des Funktionsteams als Kontaktpersonen der Kategorie I. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Charlottenburg-Wilmersdorf bedeutet das: Isolation zuhause bis zum 6. November.

Der Nordostdeutsche Fußballverband wird daher unser Auswärtsspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC II absetzen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den Berliner AK wird vorerst eingestellt. Bereits gekaufte Eintrittskarten bleiben zunächst gültig. Wer stattdessen sein Geld zurückerhalten möchte, kann sich dafür per Mail unter tickets@tickets.de an unseren Ticket-Anbieter wenden.

Schon am vergangenen Freitag war unser Spiel gegen den BFC Dynamo ausgefallen, das Mannschaftstraining war seitdem ausgesetzt. Grund dafür war ein Corona-Fall in unserer U23. Da mehrere Spieler unseres Regionalliga-Teams am vorangegangenen Spieltag bei der U23 im Einsatz gewesen waren, haben wir noch am Freitag als Vorsichtsmaßnahme die gesamte Mannschaft auf eine Corona-Infektion testen lassen. Nachweislich der bisher vorliegenden Ergebnisse hatte sich keiner der Aushilfsspieler bei der U23 angesteckt. Im Rahmen des Tests wurde aber die Infektion eines anderen Spielers entdeckt, die jetzt zur Quarantäne-Anordnung führte.

Dem Betroffenen wünschen wir gute Besserung und unserem übrigen Team gute Nerven für die Zeit der Quarantäne. Euch allen wünschen wir: Bleibt gesund!

UPDATE (29.10.): Auch das Spiel gegen den Berliner AK ist mittlerweile abgesetzt.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren