Vor Traumkulisse zurück an die Tabellenspitze

An manchen Tagen läuft es einfach: Im Oberliga-Spitzenspiel gegen Hertha 03 Zehlendorf konnte sich TeBe am Freitagabend mit 4:1 durchzusetzen. Vor 1.092 Zuschauer*innen kletterten die Lila-Weißen zurück an die Tabellenspitze.

Gegenüber dem Pokalaus in der Vorwoche in Marienfelde zeigte sich TeBe wie ausgewechselt. In einer Partie zweier starker Oberliga-Mannschaften traten die Lila-Weißen von der ersten Minute an dominanter auf – auch wenn Torszenen zunächst Mangelware waren. Mit einer der ersten Chancen des Spiels erzielte Tennis Borussia dann in der 33. Minute den Führungstreffer: Eine Flanke von der rechten Außenbahn kam passgenau auf Elezi, der freistehend zum 1:0 einnetzte.

Nur sieben Minuten später konnten die Lila-Weißen auf 2:0 erhöhen: Iraqi legte den Ball nach einem Dribbling auf Rabiega ab, der schlenzte ihn an Gästekeeper Sprint vorbei ins Netz. Oder besser gesagt: Durch das kaputte Netz hindurch auf die Tartanbahn. Dass der Ball über der Torlinie war, hatte Schiedsrichter Wilke trotzdem gesehen.

Die Zehlendorfer konnten weder vor noch nach der Halbzeit etwas entgegensetzen – auch weil die TeBe-Abwehr Gästestürmer Huke absolut im Griff hatte. Auf der anderen Seite machten es die Lila-Weißen besser: In der 70. Minute erhöhte Franke nach einer Freistoßflanke per Kopf zum 3:0. In der 75. Minute konnten die Gäste durch Wegener zwar kurzzeitig verkürzen. Schon eine Minute später stellte aber erneut Rabiega per Fernschuss den alten Abstand wieder her. Als Gäste-Stürmer Nellessen kurz darauf die rote Karte sah, war das Spiel entgültig gelaufen.

„Vor allem waren die Jungs heute sehr mutig. Am Ende ist genau das der Unterschied gewesen“, sagte TeBe-Trainer Dennis Kutrieb nach Abpfiff. Auf der wiedergewonnenen Tabellenführung wolle er sich aber nicht ausruhen. Schon am kommenden Freitag steht auswärts in Greifswald das nächste Spitzenspiel an. Für den Bus der Abteilung Aktive Fans können sich Interessierte im Lila Kanal oder per E-Mail an reisegruppe@tebe.de anmelden. Die letzten beiden Heimspiele des Jahres folgen gegen Pampow (7. Dezember) und den SV Tasmania (13. Dezember).

Tennis Borussia – FC Hertha 03 Zehlendorf  4:1 (2:0)
NOFV-Oberliga Nord 2019/20 · 13. Spieltag
Anpfiff: Freitag · 22.11.2019 · 19:00 Uhr
Spielort: Mommsenstadion, Waldschulallee 34, 14055 Berlin
Schiedsrichter: Hannes Wilke (VfB Trebbin)
Aufstellung TeBe: Aktas - Konrad, Franke, Kahraman, Matt - Schmunck (61. Sennur), Gelici, Elezi, Göwecke, Iraqi (87. Günes) - Rabiega (81. Önal)
Aufstellung Gegner: Sprint - Lux (58. Dombrowe), Schröder, Stein, Sait - Hirik, Wegener, Hortum, Rohana, Butendeich (86. Gevorgyan) - Huke (68. Nellessen)
Tor(e): 1:0 (32.) Elezi, 2:0 (40.) Rabiega, 3:0 (71.) Franke, 3:1 (76.) Wegener, 4:1 (77.) Rabiega
Zuschauer*innen: 1092
Gelbe Karte(n): Göwecke, Iraqi - Hortum, Schröder, Dombrowe, Stein, Rohana
Rote Karte(n): Nellessen (78., grobes Foulspiel)

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren