Erste Saison-Niederlage

TeBe - SD Croatia II 4:5 (3:2)

Am Sonntag fand der 9. Spieltag der BFV/FU-Futsal-Landesliga statt. Unsere Futsaler hatten es diesmal mit dem Aufsteiger SD Croatia II zu tun. Die rund 40 anwesenden Fans sollten eine Überraschung erleben.

Unsere Gegner waren gut eingestellt auf unser personell geschwächtes Team, erneut ohne die Tüzen-Brüder und diesmal auch ohne Abwehr-Mann Adam Sobek.

Ein Konzentrationsfehler in der 7. Minute wurdemit dem 0:1 für SD Croatia bestraft. Doch schon in der 9. Minute konnte das durch einen harten Schuss in den Winkel von Hiseni erwidert werden und die Veilchen waren wieder dran ... Aber Croatia machte sehr gut die Lücken zu und gab nicht die erhofften Tormöglichkeiten her. Ein Konter in der 12. Minute brachte den Außenseiter wieder in Führung. Doch, wie soll es sonst anders kommen, Hiseni erzielte mit einem weiteren Traumtor in der 14. Minute den Ausgleich für uns. Die Veilchen spielten in der ersten Halbzeit eine Super.Schlussphase und wurden nach der genialen Vorarbeit von Tiryaki und der Kaltschnäuzigkeit Mecherfis mit dem 3:2, Sekunden vor dem Halbzeitpfiff, mit der verdienten Führung belohnt.

Die zweite Halbzeit begann sehr schlecht für die Lila-Weißen. Ein Schneller Konter sorgte erneut für den Ausgleich für SD Croatia in der 21. Minute. Das Spiel wurde zunehmend härter und die körperlich Überlegenen Gegner waren auch jetzt enger an Hiseni und Seljmani dran sodass Anspielstationen vorne ausgeschaltet wurden. Durch einen Fehlpass in der 31. Minute gelang SD Croatia nach einem Konter die 3:4 Führung. Konzentriertes Weiterspielen und gute Teamarbeit bewiesen, dass auch dieser Rückstand weggesteckt wurde, und ein Knaller von Haci Çapar sorgte in Minute 38 wieder für den Ausgleich. Die restlichen Minuten spielte TeBe nur auf das Tor von SD Croatia, etliche Hochkaräter von Hiseni und Seljmani wurden unglücklich durch clevere Croatia-Spieler verhindert. TeBe machte jetzt richtig Druck. Doch dann konnte ein Konter von Croatia nur noch per Notbremse von Torwart Jedidi verhindert werden, womit es 30 Sekunden vor Schluss einen gefährlichen direkten Freistoss aus 8 Metern gab. Croatia verwandelte diesen eiskalt und ging 29 sekunden vor Schlusspfiff in Führung. Ein letzter Angriff scheiterte durch Ledinic, der einen gewagten Schussversuch an die Latte setzte. Danach war Schluss. Die erste Niederlage unserer Veilchen in der Rückrunde ...

Mit einem Sieg wäre der Aufstieg vollbracht doch durch diese Niederlage ist unser Ziel immer noch nicht verloren. Am Sonnabend, den 8. Dezember (10 Uhr, Cite Foch, Place de Moliere 4) möchte das Team gegen den 1. FC Schöneberg den zum Aufstieg benötigten einen Punkt um jeden Preis holen und somit die Meisterschaft besiegeln. Die Mannschaft würde sich dabei über zahlreiche Unterstützung freuen.

Tore für TeBe: A. Hiseni (2), M. Mecherfi, H. Çapar

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren