Amputierte

Foto: Ralf Kuckuck

Seit Anfang 2021 bauen wir bei TeBe den ersten Standort für Amputierten-Fußball in Berlin und Brandenburg auf. Gespielt wird in der Sportart mit Krücken statt Beinprothesen auf dem Kleinfeld, die Regeln entsprechen denen des normalen Fußballs. Diese rasante und dynamische Art des Fußballs wird inzwischen weltweit in mehr als 50 Ländern gespielt, darunter viele mit einem nationalen Ligabetrieb. Während Feldspieler*innen mit nur einem Bein in dieser Sportart aktiv sein können, ist die Voraussetzung für Torhüter*innen ein körperliches Handicap an Arm oder Hand. Mehr Informationen gibt es unter amputierten-fussball.de.

Derzeit nimmt TeBe in einer Spielgemeinschaft mit dem Hamburger SV und den Sportfreunden Braunschweig am deutschlandweiten Spielbetrieb teil. Ein regelmäßiger Trainingsbetrieb in Berlin ist in Planung, dafür sind wir noch auf der Suche nach weiteren Spieler*innen jeden Alters. Interessierte können sich unter amputierte@tebe.de melden.

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@instagram tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren