Minimalistischer Sieg unserer Veilchen

Am 27. Spieltag der Oberliga Nord trennen sich der Malchower SV 90 und Tennis Borussia Berlin mit 0:1 (0:1). Damit besiegt das Team von Trainer Brdaric den Gastgeber insgesamt verdient, wenn auch glücklich und nicht immer mit der angestrebten Souveränität.

Auch wenn TeBe über weite Strecken die aktivere und bessere Mannschaft war, so musste die Borussia einige Schreckmomente überstehen. Die Malchower blieben stets gefährlich und erkämpften sich ihre Chancen. Nicht zuletzt trägt auch unserer Keeper Flauder einen großen Teil dazu bei, dass die 3 Punkte nach Berlin geholt wurden. Er parierte zwei Großchancen der Gastgeber und macht erneut deutlich, wie wichtig er im Kasten der Lila-Weißen ist. Das einzige Tor des Spiels schoss übrigens Gelici nach Flanke von „Rocky“ Rockenbach da Silva.

Durch diesen Arbeitssieg bleiben die Borussen weiter am Tabellenführer Optik dran, die sich morgen gegen die starken Lichtenberger beweisen müssen.

Wir bedanken uns bei den angereisten Fans für die Unterstützung. Am Mittwoch dürfen wir dann zum Halbfinalspiel im Berliner Pokal in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark fahren. Das Match wird um 19:00 Uhr angepfiffen werden.

Forza TeBe!

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube tebe newsfeed

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren