Bittere Niederlage zum Heim-Auftakt

© Tobias Schulze

Das war leider nichts: Gegen den FC Carl Zeiss Jena setzte es am Sonntag zum Heimspielauftakt eine 0:6-Niederlage. Vor knapp 1.200 Zuschauer*innen waren die Gäste aus Thüringen drückend überlegen. Ohne Samardzic und den gesperrten Bähr in der Abwehr hatte TeBe wenig entgegenzusetzen.

Bei drückender Sommerhitze brachte Verkamp die Gäste in der 11. Spielminute per Foulelfmeter in Führung. In der 34. Minute erhöhte Hoppe mit einem sehenswerten Schuss auf 2:0. Die Lila-Weißen spielten in der ersten Halbzeit noch engagiert mit und konnten auch nach vorne einzelne Nadelstiche setzen. So ging beispielsweise in der 14. Minute ein Schuss von Travassos aus flachem Winkel nur knapp am Pfosten vorbei. Insgesamt wurde TeBe den Gästen dennoch nicht gefährlich.

Nach der Halbzeitpause war das Bild dann noch eindeutiger. Nach vorne gab es für die Borussen kein Durchkommen mehr. Auf der anderen Seite hielt Jena den Druck hoch. Verkamp erhöhte in der 58. Minute nach einem Freißstoß auf 3:0, Dedidis machte in der 79. Minute das 4:0. In der Schlussphase sorgten dann Itoi und Lämmel für den aus TeBe-Sicht bitteren Endstand.

Tennis Borussia – FC Carl Zeiss Jena  0:6 (0:2)
Regionalliga 2022/23 · 2. Spieltag
Anpfiff: Sonntag · 14.08.2022 · 13:00 Uhr
Spielort: Mommsenstadion, Waldschulallee 34, 14055 Berlin
Schiedsrichter: Michael Näther (SV Haselbachtal)
Aufstellung TeBe: Albers - Traboulsi (46. Neumann), Worm, Ceesay, Sait (22. Karaman) - Czosnyka (46. Bach), Opfermann, Tekin, Oschmann, Travassos (68. Tloczynski) - Brechler (46. Wagner)
Aufstellung Gegner: Kunz - Gipson (51. Grimm), Halili, Strietzel, Hoppe - Schau (71. Erkan), Petermann (71. Ontuzans), Lämmel - Verkamp (71. Itoi), Dahlke (61. Dedidis), Muiomo
Tor(e): 0:1 (10., FE) Verkamp, 0:2 (33.) Hoppe, 0:3 (58.) Verkamp, 0:4 (79.) Dedidis, 0:5 (84.) Itoi, 0:6 (88.) Lämmel
Zuschauer*innen: 1138
Gelbe Karte(n): Travassos - Lämmel

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@instagram tebe@youtube

Come As You Are