TeBe trifft Aluminium, Seelow trifft das Tor

Blöd gelaufen: Beim Auswärtsspiel in Seelow war TeBe am Freitagabend zwar das bessere Team. Die Gastgeber waren aber schlicht effizienter. Am Ende stand für die Lila-Weißen die zweite Niederlage der Saison.

Tennis Borussia startete bei nasskaltem Novemberwetter überlegen in die Partie, die vornehmlich in der Seelower Spielfeldhälfte stattfand. Da die Gastgeber kompakt vor dem Kasten verteidigten, war für die Lila-Weißen in Höhe der Strafraumlinie aber oft Schluss. In der ersten Halbzeit wurde TeBe vor allem durch Fernschüsse gefährlich, scheiterte aber erst am Seelower Keeper Dorosevs (10. Minute), dann am Torpfosten (13. Minute) und schließlich an der Latte (33. Minute).

Seelow hatte da mehr Glück: Ihre erste richtige Torchance in der 44. Minute vergaben die Gastgeber zwar noch leichtfertig, kurz darauf flog aber ein Kopfball in hohem Bogen über TeBe-Keeper Aktas hinweg ins Tor – das 1:0 kurz vor dem Halbzeitpfiff.

In der zweiten Hälfte blieb TeBe überlegen und erhöhte zunächst vor allem über die rechte Seite den Druck. Über diese Seite entstand in der 63. Minute auch der Ausgleichstreffer: Eine flache Hereingabe verwertete Rabiega in der Mitte eiskalt. Auch in der Folge blieben die Lila-Weißen dominant, auf den Führungstreffer drängten sie aber nicht mehr konsequent genug.

Und dann kam noch einmal das Pech dazu: Erst gab es für TeBe in der 77. Minute den nächsten Lattentreffer. Zwei Minuten später dann verlor die Abwehr in der Vorwärtsbewegung den Ball, was Seelows Schubert prompt ausnutzte – das 2:1 für den SV Victoria. Daran sollte sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern, zumal der Tabellen-Elfte jetzt erst recht tief vertedigte.

Die Tabellenführung könnte nach diesem Spieltag erst mal weg sein. Die nächste Chance auf drei Punkte gibt es aber schon am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen Torgelow (Anpfiff: 19.30 Uhr). Nach der Pokalpause entscheiden dann wohl die Spitzenspiele gegen Hertha 03 Zehlendorf und den Greifswalder FC über die Herbstmeisterschaft.

SV Victoria Seelow – Tennis Borussia  2:1 (1:0)
NOFV-Oberliga Nord 2019/20 · 11. Spieltag
Anpfiff: Freitag · 01.11.2019 · 19:30 Uhr
Spielort: Sparkassenarena Stadt Seelow, Am Stadion 3 a, 15306 Seelow
Schiedsrichter: Sirko Müke (TSG Calbe)
Aufstellung TeBe: Aktas - Matt, Önal, May Mecha (61. Perkovic), Franke - Gurklys (81. Steinpilz), Elezi, Gelici (61. Kahraman) - Schmunck, Rabiega, Iraqi
Aufstellung Gegner: Dorosevs - Nasser, D. Jsnkowski, Drews, Kosmacovs - Rymar (56. Beckmann, 71. Noga), Wolbaum, S. Jankowski, Labes - Marquardt (77. Schubert), Alexandropoulos
Tor(e): 1:0 (45.) Drews, 1:1 (63.) Rabiega, 2:1 (79.) Schubert
Zuschauer*innen: 395
Gelbe Karte(n): Wolbaum, Alexandropoulos, Rymar - Elizi

Follow TeBe...

tebe@facebook tebe@twitter tebe@flickr tebe@youtube

Partner von TeBe...

Alle Sponsoren